WICHTIGE INFO: Anmeldeschluss für den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft ist der 22. Januar 2018.

Dozent/innen, didaktische Methoden und Prüfungen

Traditionell streben Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien ein Studium nach dem Muster der Hochschule an, welches jedoch - ihrem Stundenkontingent entsprechend - auf die zentralen Lehrinhalte komprimiert werden muss. Inhaltlich hat sich allerdings das moderne VWA-Studium von dieser Orientierung ausgehend erheblich in Richtung einer größeren Praxisorientierung fortentwickelt und versucht heute, Synergieeffekte aus dem Zusammenwirken von Praktikern auf Studenten- und Dozentenseite freizusetzen. Traditionelle Elemente der Lehre stehen somit heute neben modernen Formen der Wissensvermittlung.

  • Damit dieses Studium neben dem Beruf bewältigt werden kann, stehen den studierenden Praktikern neben lehrerfahrenen Hochschullehrern aus Universität und Fachhochschule deren wissenschaftliche Assistenten und versierte Wirtschafts- und Verwaltungspraktiker mit Lehrerfahrung als Dozenten zur Verfügung.
  • Die Vermittlung des Lehrstoffes erfolgt im Rahmen von Vorlesungen in den Hörsälen der Technischen Universität, deren Stoff nach der didaktischen Planung des verantwortlichen Fachdozenten (in der Regel ein Hochschullehrer) durch ihn oder seine Mitarbeiter in Übungen vertieft wird. Diese dienen auch der Vorbereitung von schriftlichen Klausuren (ihr Umfang und ihre Zahl ergeben sich aus der Prüfungsordnung und werden rechtzeitig durch die Akademie angekündigt)
  • Die Erarbeitung und schriftliche Vermittlung von größeren Projekten, wie sie sich im Praxisalltag von Führungskräften regelmäßig ergeben, wird ebenfalls geübt. Die Kenntnisse finden im Studium Anwendung in Hausarbeiten und der Akademie-Diplomarbeit, die in der Endphase des Studiums als zentrale Prüfungsleistung zu einem von einem Fachdozenten vorgegebenen Thema angefertigt wird. Dieses kann mit dem Dozenten bei ausreichenden Betreuungskapazitäten frei vereinbart werden.
  • Schriftliche und mündliche Prüfungen in den Kernbereichen Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre schließen das Studium ab. Die schriftlichen Prüfungen in Form von vierstündigen Klausuren werden ausführlich vorbereitet. Die mündlichen Prüfungen in diesen Fächern enthalten traditionelle Prüfungsfragen zur direkten Beantwortung durch die Kandidatinnen und Kandidaten, sowie einen freien Kurzvortrag (nach zuvor vereinbartem Thema).

Verzeichnis über Dozent/innen (Auszug)

  • Universitätsprofessor Dr. Heinz Ahn, TU Braunschweig
  • Professor Dr. jur. Horst Call, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfenbüttel
  • Professor Dr. Jana Eberlein, Hochschule Harz, Wernigerode
  • Universitätsprofessor Dr. Wolfgang Fritz, TU Braunschweig
  • Dr. Martin Grunewald, TU Braunschweig
  • Mario Gruppe, M.A., Norddeutsche Landesbank, Hannover
  • Universitätsprofessor Dr. Marc Gürtler, TU Braunschweig
  • Staatssekretär a.D. Prof. Dr. Lothar Hagebölling, TU Braunschweig
  • Dr. Jan Timo Herold, Peiner Träger GmbH
  • Dipl.-Kaufmann Björn Hobus, TU Braunschweig
  • Dipl.-Wirtsch.-Inf. Jan-Paul Huttner, TU Braunschweig
  • Dipl.-Verw. (FH) Oliver Kasties, Landkreis Goslar
  • Universitätsprofessor Dr. Christian Leßmann, TU Braunschweig
  • Ltd. Regierungsdirektor Elmar Menke, Leiter des Finanzamtes für Großbetriebsprüfung Braunschweig
  • M.Sc. Madleen Moritz, TU Braunschweig
  • Richter am VG Dr. Matthias Nagler, Braunschweig
  • Dr. Bernhard Niehoff, Stadt Braunschweig
  • Padmanabhan, Sajit, Sprachenzentrum TU Braunschweig
  • Dipl.-Finw. (FH) Wolfgang Reinefeld, Finanzamt Braunschweig-Wilhelmstraße
  • Universitätsprofessorin Dr. Susanne Robra-Bissantz, TU Braunschweig
  • Dipl.-Kaufmann Andreas Ruhe, Prokurist Stadt Braunschweig Beteiligungs-Gesellschaft mbH
  • Dr. Kerstin Schmidt, TU Braunschweig
  • Christian Schütz, Vorsitzender Richter am Landgericht Braunschweig
  • Dipl.-Kaufmann Frank Schultz, Stadt Braunschweig
  • Dipl.-Wirtsch.-Inf. Dominik Siemon, TU Braunschweig
  • Universitätsprofessor Dr. Thomas Spengler, TU Braunschweig
  • Versicherungsbetriebswirt Uwe Trepte, Öffentliche Versicherung, Braunschweig
  • Professor Dr. Dirk Gunther Trost, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfenbüttel
  • Dr. Matthias Wichmann, TU Braunschweig
  • Dipl.-Kaufmann Carsten Wiljes, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfenbüttel
  • Professor Dr. Armin Willingmann, Wirtschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt